Zahlen / Fakten

Wirtschaft

Erlinsbach ist als Vorortsgemeinde der Stadt Aarau eine bevorzugte und ausgesprochene Wohngemeinde. Industrie ist nicht angesiedelt. Der Bevölkerung steht ein leistungsfähiges, breit gefächertes Angebot an Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben zur Verfügung. Das zum Waffenplatz Aarau gehörende Militärschiessgelände Gehren zwischen Küttigen und Erlinsbach bringt viel Abwechslung in das Dorfleben.

Bei der Kantonsgründung wies die Gemeinde eine bestockte Weinrebenfläche von 140 ha auf. Nach der Jahrhundertwende ist der Weinbau durch die Reblaus arg dezimiert worden. Heute ist der Rebbau wieder aktiviert und es wird ein grösseres Quantum "Erlinsbacher" produziert und konsumiert. Von 1831 bis 1875 wurden in Erlinsbach regelmässig Jahrmärkte abgehalten. Die Werktätigen finden in den nahegelegenen Agglomerationen Aarau und Schönenwerd/Olten Arbeit und Verdienst. Die Gemeinde verfügt über eine ansehnliche Zahl von Landwirtschaftsbetrieben. Diese sind vor allem im Weiler Hard und diversen Aussenhöfen angesiedelt.

Die Klinik Barmelweid, ehemals Lungensanatorium, weist 200 Spitalbetten auf. 

Lage und Fläche

Fläche Total 986 ha
davon Wald 496 ha
Bezirk Aarau
Kanton Aargau


Einwohnerzahlen

Stand 31. Dezember 2017

Zusammensetzung der Bevölkerung
Schweizer 3'390
Ausländer 764
Total Einwohner
(Stand 31. Dezember 2016)

4'154
4'104

Bevölkerungsbewegungen 2017
Zuzüge 318
Geburten 34
Wegzüge 284
Todesfälle 35
Einbürgerungen (Einzelpersonen) 14
   
StimmberechtigteTotalFrauenMänner
In eidg., kant. und kommunalen Angelegenheiten
2'791 1'470 1'321
     

Steuerfüsse

Steuerfüsse2018 (%)2017 (%) 2016 (%)
Staat 112 109 109
Gemeinde 95  98 98
römisch-katholische Kirche 18 18 18
evangelisch-reformierte Kirche 20 20 20
christ-katholische Kirche 23 23 23

 

Für die Steuern der natürlichen Personen gelten für das Kalenderjahr 2018:

Vergütungszins:   0,1 % für Einkommens- und Vermögenssteuern 2018 auf Zahlungen vor dem Fälligkeitstermin sowie auf Überzahlungen.

Verzugszins:        5,1 % für Steuern, die erst nach dem Fälligkeitstermin bezahlt werden.