Steuerfusssenkung um 3% in Erlinsbach

Der Gesamtumsatz des Erlinsbacher Budgets 2020 beträgt CHF 16,5 Mio. Der veranschlagte Steuerertrag von CHF 11‘102‘000.00 basiert auf einem Steuerfuss von neu 92 % (bisher 95%). Aufgrund der positiven Rechnungsabschlüsse in den vergangenen Jahren hat der Gemeinderat eine Reduktion des Steuerfusses in Wertung und Abwägung aller Aspekte geprüft. Eine Senkung um drei Steuerprozente wird als verantwortbar erachtet. Die Behörde löst mit der Steuersatzreduktion auch das stets abgegebene Versprechen ein, die Fiskalbelastung massvoll und möglichst gering zu halten. Die Reduktion des Steuerfusses führt zu einem Ertragsausfall von rund CHF 300‘000.00 Als Bevölkerungswachstum wird im Finanzplan für das kommende Jahr wiederum mit einem Zuwachs von 40 Personen gerechnet. Der Steuerertrag pro Einwohner beträgt rund CHF 2‘500.00. Zudem wird davon ausgegangen, dass der Steuerertrag generell um ca. 2 % zunehmen wird.

Das Budget weist einen Verlust von CHF 70‘500.00 aus. Die Eigenwirtschaftsbetrieben Wasserversorgung (+ CHF 27‘400.00), Abwasserbeseitigung (+ CHF 77‘200.00) und Abfallwirtschaft (+ CHF 25‘300.00) weisen für das kommende Jahr allesamt einen budgetierten Gewinn aus.

Die Nettoinvestitionen der Einwohnergemeinde sind mit CHF 2‘271‘500.00 veranschlagt. Der Betrag umfasst im Wesentlichen den Ausbau der alten Trotte (Ober- und Dachgeschoss), den Beitrag (gemäss Dekret) an den Ausbau der Saalhofstrasse (K243), den Ausbau des Römerweges sowie des Knotens Gehrenstrasse-Fliederweg-Römerweg. Bei der Wasserversorgung wird mit Nettoinvestitionen von CHF 904‘700.00, bei der Abwasserbeseitigung mit CHF 10‘000.00 gerechnet.

Das Budget 2020 der Ortsbürgergemeinde schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 20‘700.00 ab. Seit 2019 wird nicht mehr zwischen der Ortsbürgerverwaltung und dem Forstbereich unterschieden. Das Führen einer Forstreserve ist ab 2019 nicht mehr zwingend. Der Forstbetrieb Jura budgetiert für das Jahr 2020 einen Gewinn von CHF 93‘000.00, welche auf die Vertragspartner gemäss Verteilschlüssel verteilt wird. Für Erlinsbach beträgt der budgetierte Anteil CHF 25‘100.00


Meldung druckenText versendenFenster schliessen